Schnell. Sicher. Präzise.

Cannabis Testen.

Complant bietet umfangreiche Testservices für Cannabis Produkte. Wir stellen sicher, dass rund um dein Cannabis alles stimmt.
Schnell. Sicher. Präzise.

Cannabis testen.

Complant bietet umfangreiche Testservices für Cannabis Produkte. Wir stellen sicher, dass rund um dein Cannabis alles stimmt.

Unsere Mission:

Wir schaffen die Grundlage für einen sicheren und bewussten Cannabiskonsum: Mit präzisen Test garantieren wir, dass dein Cannabis sauber ist, und geben dir verlässliche Informationen zur Stärke.

Was testen wir alles?

THC und CBD Gehalt
Pflanzenschutzmittel
Düngemittel
Mykotoxine
Biozide
Schwermetalle

Wir testen auf alle nach dem CanG vorgeschrieben, Inhaltsstoffe. Wie hoch die einzelnen Richtwerte liegen, steht noch nicht fest und wird noch bekannt gegeben.

THC und CBD Gehalt
Pflanzenschutzmittel
Düngemittel
Biozide
Mykotoxine
Schwermetalle

THC

THC (Tetrahydrocannabinol) ist der psychoaktive Wirkstoff in Cannabis, der für das "High" sorgt, indem er an Rezeptoren im Gehirn bindet und Effekte wie Euphorie und veränderte Wahrnehmungen auslöst. Eine begrenzte Dosis ist besonders für unter 21-Jährige wichtig, da ihr Gehirn noch in der Entwicklung ist und hohe THC-Werte negative Auswirkungen haben können.

CBD

CBD (Cannabidiol) ist ein nicht-psychoaktiver Wirkstoff in Cannabis, der für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. Es interagiert mit dem Endocannabinoid-System des Körpers, ohne ein "High" zu verursachen. CBD kann bei Angst, Schmerz und Schlafproblemen helfen, ohne die kognitive Funktion zu beeinträchtigen.

Pflanzenschutzmittel

Pflanzenschutzmittel können in Cannabis gelangen, wenn während des Anbaus chemische Sprays zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden. Diese Mittel können Rückstände hinterlassen, die beim Konsum schädlich sind. Pflanzenschutzmittel sind gesundheitsschädlich, da sie toxische Substanzen enthalten, die das Nervensystem, die Leber und andere Organe beeinträchtigen können.

Düngemittel

Düngemittel gelangen oft in Cannabis, wenn sie während des Anbaus verwendet werden, um das Pflanzenwachstum zu fördern. Düngemittel können gesundheitsschädlich sein, da übermäßige oder unsachgemäße Anwendung zu einer Ansammlung von toxischen Substanzen im Boden und in der Pflanze führen kann, was bei Verzehr oder Inhalation negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Biozide

Biozide können in Cannabis gelangen, wenn sie während des Anbaus zur Bekämpfung von Schädlingen oder Mikroorganismen eingesetzt werden. Diese Chemikalien können Rückstände hinterlassen, die das Endprodukt verunreinigen. Biozide sind gesundheitsschädlich, da sie oft toxische Substanzen enthalten, die bei längerer Exposition das Nervensystem, die Atmungsorgane und die Haut schädigen können.

Mykotoxine

Mykotoxine können in Cannabis gelangen, wenn die Pflanzen während des Wachstums oder der Lagerung von Schimmelpilzen befallen werden. Diese Toxine können sich in den Pflanzen ansammeln und die Gesundheit der Verbraucher gefährden. Mykotoxine sind gesundheitsschädlich, da sie beim Verzehr Leber- und Nierenschäden verursachen, das Immunsystem schwächen und langfristig zu chronischen Erkrankungen führen können.

Schwermetalle

Schwermetalle können in Cannabis gelangen, wenn sie im Boden, Wasser oder Düngemitteln vorhanden sind, die während des Anbaus verwendet werden. Die Pflanzen können diese Metalle aufnehmen und in ihren Blüten und Blättern ansammeln. Schwermetalle sind gesundheitsschädlich, da sie neurologische Schäden, Nierenprobleme und Krebs verursachen können, wenn sie in hohen Mengen konsumiert werden.

THC

THC (Tetrahydrocannabinol) ist der psychoaktive Wirkstoff in Cannabis, der für das "High" sorgt, indem er an Rezeptoren im Gehirn bindet und Effekte wie Euphorie und veränderte Wahrnehmungen auslöst. Eine begrenzte Dosis ist besonders für unter 21-Jährige wichtig, da ihr Gehirn noch in der Entwicklung ist und hohe THC-Werte negative Auswirkungen haben können.

CBD

CBD (Cannabidiol) ist ein nicht-psychoaktiver Wirkstoff in Cannabis, der für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. Es interagiert mit dem Endocannabinoid-System des Körpers, ohne ein "High" zu verursachen. CBD kann bei Angst, Schmerz und Schlafproblemen helfen, ohne die kognitive Funktion zu beeinträchtigen.

Pflanzen-
schutzmittel

Pflanzenschutzmittel können in Cannabis gelangen, wenn während des Anbaus chemische Sprays zur Schädlings- bekämpfung eingesetzt werden. Diese Mittel können Rückstände hinterlassen, die beim Konsum schädlich sind. Sie schädigen die Gesundheit, da sie toxische Substanzen enthalten, die das Nervensystem, die Leber und andere Organe beeinträchtigen können.

Düngemittel

Düngemittel gelangen oft in Cannabis, wenn sie während des Anbaus verwendet werden, um das Pflanzenwachstum zu fördern. Düngemittel können gesundheitsschädlich sein, da übermäßige oder unsachgemäße Anwendung zu einer Ansammlung von toxischen Substanzen im Boden und in der Pflanze führen kann, was bei Verzehr oder Inhalation negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Biozide

Biozide können in Cannabis gelangen, wenn sie während des Anbaus zur Bekämpfung von Schädlingen oder Mikroorganismen eingesetzt werden. Diese Chemikalien können Rückstände hinterlassen, die das Endprodukt verunreinigen. Biozide sind gesundheitsschädlich, da sie oft toxische Substanzen enthalten, die bei längerer Exposition das Nervensystem, die Atmungsorgane und die Haut schädigen können.

Mykotoxine

Mykotoxine können in Cannabis gelangen, wenn die Pflanzen während des Wachstums oder der Lagerung von Schimmelpilzen befallen werden. Diese Toxine können sich in den Pflanzen ansammeln und die Gesundheit der Verbraucher gefährden. Mykotoxine sind gesundheitsschädlich, da sie beim Verzehr Leber- und Nierenschäden verursachen, das Immunsystem schwächen und langfristig zu chronischen Erkrankungen führen können.

Schwermetalle

Schwermetalle können in Cannabis gelangen, wenn sie im Boden, Wasser oder Düngemitteln vorhanden sind, die während des Anbaus verwendet werden. Die Pflanzen können diese Metalle aufnehmen und in ihren Blüten und Blättern ansammeln. Schwermetalle sind gesundheitsschädlich, da sie neurologische Schäden, Nierenprobleme und Krebs verursachen können, wenn sie in hohen Mengen konsumiert werden.

Cannabis Tests für:

Clubs

Anbaugemeinschaften müssen nach dem Cannbis Gesetzt den THC und CBD Gehalt des Cannabis angeben, welches sie an Mitglieder herausgeben. Außerdem müssen sie sicherstellen, dass die Richtwerte für andere Stoffe denen des Bundesministerium für Gesundheit entsprechen. Dabei helfen wir.

So testest du deine Proben:

1. Registrierung

Starte den Testprozess, indem du dich auf Complant registrierst. Wähle aus, welche Tests du alles durchführen möchtest. Je nachdem welche Inhaltsstoffe dich interessieren, können verschiedene Tests durchgeführt werden. Hast du dich entschieden kannst du den Test direkt online kaufen.

2. Versand

Direkt nach dem Kauf, erhälst du von uns eine Anleitung und einen Code zum Versand. Damit kannst du dann das Cannabis zu unserem Labor versenden. Wie du es verpacken solltest und wie viel zum Testen benötigt wird, hängt davon ab, welche Tests du ausgewählt hast.

3. Testergebnisse

Sobald die Probe bei unserem Labor eingetroffen ist, dauert es max. 3 Werktage bis der Test durchgeführt ist. Sofort darauf stehen dir die Testergebnisse auf unserer Website oder in der App zur Verfügung. Falls du möchtest können wir dir die Testergebnisse auch per Mail oder als Zertifikat zu senden.

So testest du deine Proben:

1. Registrierung

Starte den Testprozess, indem du dich auf Complant registrierst. Wähle aus, welche Tests du alles durchführen möchtest. Je nachdem welche Inhaltsstoffe dich interessieren, können verschiedene Tests durchgeführt werden. Hast du dich entschieden kannst du den Test direkt online kaufen.

2. Versand

Direkt nach dem Kauf, erhälst du von uns eine Anleitung und einen Code zum Versand. Damit kannst du dann das Cannabis zu unserem Labor versenden. Wie du es verpacken solltest und wie viel zum Testen benötigt wird, hängt davon ab, welche Tests du ausgewählt hast.

3. Einsicht der Testergebnisse

Sobald die Probe bei unserem Labor eingetroffen ist, dauert es max. 3 Werktage bis der Test durchgeführt ist. Sofort darauf stehen dir die Testergebnisse auf unserer Website oder in der App zur Verfügung. Falls du möchtest können wir dir die Testergebnisse auch per Mail oder als Zertifikat zu senden.

Bereit zu testen?

Mach den nächsten Schrit und teste dein Gras. Complant steht dir bei jedem Schritt zur Seite.

Jetzt Testen!

Bereit zu testen?

Mach den nächsten Schrit und teste dein Gras. Complant steht dir bei jedem Schritt zur Seite.

Jetzt Testen!